Kontakt  |  Impressum  
 

Vorratsbehälter

Holzhackschnitzel Vorratsbehälter


Nach Analyse der Wärmegestehungskosten für verschiedene in Frage kommende Energie­träger wurden Holzhackschnitzel als Brennstoff für die Biomasse-Heizanlage gewählt. Produziert werden die Hackschnitzel in einem nur ca. 15 Km entfernt gelegenen Unterneh­men. Hierfür wird Restholz aus dem Taunussteiner Stadtwald beigestellt. Die hierfür benötigte Menge liegt weit unterhalb der Holzeinschlagsmenge, die für eine nachhaltige Bewirtschaftung des Taunussteiner Stadtwalds maximal jährlich geschlagen werden darf. Dies, sowie die kurzen Transportwege tragen zusammen zu einer positiven ökologischen Gesamtbilanz bei.
Für die Speicherung der Holzhackschnitzel wurde ein ca. 90 cbm fassender Rundbehälter ca. 6,50 m tief in die Erde gebaut. Die Füllung des Vorratsbehälters erfolgt durch eine Luke auf dem Behälter.
Mit einem Torsions-Gelenkrührwerk und kombinierten Waagrecht- und Schrägschnecken­aus­tragungen wird der Brennstoff vollautomatisch aus dem Vorratsbunker zu dem Biomasse-Heizkessel befördert.
 
 
Newsletter
Taunusstein Stadtmarketing